«  DIE ZEIT erhält Jakob Fugger-Medaille des VZB

Netzwerktag "Marketing & Agenturdienstleistungen"

Workshop für Dienstleister im Rahmen des Medienhaus-Netzwerks


Die MDG Medien-Dienstleistung GmbH berät schon seit dem Entstehungsgedanken den Aufbau des katholischen Medienhaus in Bonn. Das Medienhaus soll als überdiözesane Anlaufstelle für kirchliche Medienarbeit eingerichtet werden. Im Augenblick sind wir dabei, eine Stabstelle Marketing zu definieren. Da das Medienhaus derzeit keine eigenen Agenturleistungen anbietet, soll ein Netzwerk von Anbietern in diesem Bereich aufgebaut werden – zu dem wir Sie gerne einladen möchten!

Wie die Zusammenarbeit und die Konditionen für einen solchen Leistungsaustausch aussehen können, was die konkreten Bedürfnisse am Markt und welche Angebote dafür erforderlich sind, möchten wir an einem gemeinsamen Workshoptag am 11. Juli 2012 im Medienhaus in Bonn erarbeiten.

Inhalte und Fragestellungen könnten sein:

  • Welche Marketingnormen können durch das Medienhaus gesetzt und verifiziert werden?
  • Wie sieht das Angebots-Spektrum aus, das über das Medienhaus abgerufen werden kann?
  • Wie können zielgruppenaffine Schaltempfehlungen (säkulare Medienlandschaft) im katholischen Kundenumfeld aussehen?
  • Print, Online, Radio, TV – das ganze Spektrum oder Spezialisierung?
  • Welche weitergehenden Internetdienstleistungen werden aktuell seitens der Kunden von Agenturen erwartet?
  • Benchmarking & Messbarkeit von Kreativität: wettbewerbsfähige Preise und Empfehlungsmarketing
  • Kostenschlüssel und Verrechnungsmodelle – was ist im Rahmen des Medienhauses machbar?


Ziele:

  • Sie haben definiert, was Sie erwarten, um als Dienstleister am Medienhaus-Netzwerk teilzunehmen.
  • Sie haben geäußert, was die Stabstelle Marketing im Medienhaus für Sie tun kann, um aus der katholischen Medienlandschaft Aufträge zu generieren.
  • Sie haben gemeinsam die oben genannten Themen besprochen und Kooperations-möglichkeiten erdacht.


Bitte geben Sie uns ein kurzes Signal, ob Sie Interesse an der Zusammenarbeit haben und am Workshop teilnehmen möchten. Wir erwarten Ihre Rückmeldung bis spätestens 15. Juni 2012 per Fax an 089/545889-531. Ihre Reisekosten sowie Unterkunft und Verpflegung in Bonn werden übernommen. Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch und eine effektive und erfolgreiche weitere Zusammenarbeit.