Motivation im Visier: Mitmachen beim Betriebsvergleich Buchhandel

© BillionPhotos.com / Fotolia

Wie bekomme ich wertvolle Einsichten in meine Betriebsabläufe?  Ganz einfach. Durch den Vergleich mit anderen. Diesen ermöglicht die MDG auch in diesem Jahr mit dem kostenlosen „Betriebsvergleich katholischer Buchhandel”. Datenbasis ist das Jahr 2017. Der Vergleich mit Branchenkollegen aus Buchhandel und Klosterladen zeigt den Teilnehmern, wo in ihrem Unternehmen praxistaugliche Ansatzpunkte für Verbesserungen sind, um erfolgreicher zu arbeiten. 

Professionelle Partner

Die MDG organisiert den Betriebsvergleich in Kooperation mit dem Katholischen Medienverband KM. Für die anonymisierte Auswertung und Datenanalyse sorgt das Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln (IfH), welches bereits seit über 40 Jahren erfolgreich Betriebsvergleiche anstellt, unter anderem für den Börsenverein des deutschen Buchhandels. 

Erhebung und Auswertung

Die Datenein- oder -abgabe erfolgt online über die IfH-Webseite oder per Post. Jedes Unternehmen erhält einen Einzelbericht und eine Sonderauswertung mit den eigenen Zahlen und eine Kurzinterpretation der Werte.
Der Bericht mit den Gesamtergebnissen inklusive Höchst- und Minimalwerten sowie Tipps zur Reaktion auf die Kennzahlen wird ausschließlich an die Teilnehmer und den Vorstand des Katholischen Medienverbandes weitergegeben. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte!

Termine auf einen Blick:

  • Versand der Unterlagen, Erhebungsbögen, Freischaltung zur Online-Eingabe Ende März 2018 
  • Abgabefrist 30. Juni 2018
  • Auswertung Mitte Juli 2018
  • Versand der Berichte Ende Juli 2018

Kostenlose Teilnahme

Der Betriebsvergleich wird aus dem MDG-Treuhandfond gefördert, nur die anteilige Mehrwertsteuer auf den Rechnungsbetrag ist von jedem Teilnehmer zu übernehmen. Diese kann als Vorsteuer wieder geltend gemacht werden, sodass der Betriebsvergleich für die Teilnehmer kostenneutral bleibt.

Kontakt